Innenarchitektur

Die Fotografie von Innenraumgestaltung wirft besondere Probleme auf:

  • Die Ausleuchtung mit Kunstlicht führt oft zu komplizierter Schattenbildung. Daher arbeite ich so oft es geht mit natürlichem Licht und gegebenenfalls Reflektoren zur Aufhellung von Schattenpartien. Ein Lichtkasten mit Tageslichtröhren kann ein "zusätzliches Fenster" simulieren.

  • Beengte Räume erfordern oft den Einsatz von Weitwinkelobjektiven aus sehr "schrägen" Perspektiven. Eine Fachkamera ist hier das Mittel der Wahl, ist aber gegenüber einer Kleinbild- oder Mittelformatkamera deutlich zeitintensiver. Wenn unter dem Diktat der Ökonomie Zeit ein begrenzender Faktor ist, bleiben nur die Tilt/Shift-Objektive und wenn das nicht reicht als Notbehelf die Entzerrungsfunktionen elektronischer Bildbearbeitung.

  • Manche Wohnlandschaften lassen sich nur als Panorama darstellen. Bei diesen kurzen Distanzen ist ein Panoramakopf zur Nodalpunkteinstellung unerlässlich, weil sonst Perspektivfehler in den Grenzbereichen des Stitchens auftreten können. Eine gute Alternative zum zylindrischen ist das kubische Panorama, bei dem Aufnahmen mit voller Ausnutzung des Shift-Bereiches eines Tilt-Shift-Objektives (z.B. TS-E 24mm) verwendet werden.

  • Der Kontrastumfang Drinnen/Draußen überfordert fast jedesmal die Kamera. Oft genügt hier eine Belichtungsreihe, die zu einem tonwertkomprimierten Bild zusammengfügt wird. Schwierig wird es bei Panoramen: Der Stitching-Prozess und der Prozess zur Tonwertkompression lassen sich nicht an ein und dem selben Bild ausführen.
    In der Regel ist es sinnvoller, zuerst zu stitchen und dann die (überstrahlten) Fensterinhalte manuell aus den dunkleren Bildern der Belichtungsreihe zu rekonstruieren.

Fon 06122 58 61 52 info@welzel-fotodesign.de www.welzel-fotodesign.de
Impressum Kontakt Hosting
Der Inhalt dieser Webseiten ist urheberrechtlich geschützt.
Die Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung von Welzel Fotodesign.