Ausstellung: Aspekte der Architekturfotografie

"Fotografisch sehen heißt, Möglichkeiten erkennen: Die Dinge nicht so sehen wie sie sind, sondern sie sich vorstellen, wie man sie bildlich darstellen könnte." (Andreas Feininger 1965)

Architektur fotografisch zu sehen bedeutet, Bauwerke und Teile von Bauwerken nach ihren visuellen Eigenschaften zu analysieren und nach Anordnung, Licht, Farbe und Perspektive zu untersuchen.

In einem weiteren Schritt bedenkt der Fotograf Funktion und äußere Beziehungen des Dargestellten.

Aus der Vielzahl von Möglichkeiten der Darstellung muss nun der Fotograf als eigentliche kreative Leistung eine Bildidee entwickeln, die Entscheidungen enthält (Standpunkt, Ausschnitt, Komposition, Schärfentiefe etc) und dadurch die vorgefundene Wirklichkeit in angemessener, aber immer subjektiver Weise interpretiert.

Angemessenheit - oder Effektivität - der Interpretation bedeutet, dass der intendierte kommunikative Zweck des Bildes (sei es Dokumentation, Information, Entdeckung oder Ausdruck des eigenen Empfindens) erreicht werden kann.

Damit ist klar, dass die Bildidee sodann die technische Umsetzung diktiert und nicht umgekehrt. Der Fotograf realisiert im technischen Teil seiner Arbeit ein Bild, das sich bereits fertig in seinem Kopf befindet.

Den in dieser Ausstellung gezeigten Fotos lagen unterschiedliche kommunikative Zwecke zugrunde. Daher reicht die Bandbreite von der distanzierten neutralen Darstellung des Objekts über die Herausarbeitung seiner inneren und äußeren Beziehungen bis zum Herauslösen aus seinem ursprünglichen Kontext und Abstraktion und Verdichtung als grafisches Element.

Bei aller Unterschiedlichkeit der Bildintention gibt es doch eine Gemeinsamkeit: Alle Bilder versuchen, über das alltäglich Sichtbare hinauszugehen und damit eine Spannung zu erzeugen, die den Betrachter involviert und zum Entdecken seiner individuellen Beziehung zum Gezeigten herausfordert.

Die Abschnitte der Ausstellung geben Beispiele für die Bedeutung inhaltlicher und visueller Aspekte bei der Entwicklung der Bildidee.

Fon 06122 58 61 52 info@welzel-fotodesign.de www.welzel-fotodesign.de
Impressum Kontakt Hosting
Der Inhalt dieser Webseiten ist urheberrechtlich geschützt.
Die Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung oder Speicherung von Informationen oder Daten, insbesondere von Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung von Welzel Fotodesign.